Yes Baby!

Wenn dich das US Reisefieber einmal gepackt hat, kommst du davon nicht mehr los. Über unsere Faszination über dieses Land schreiben wir auf diesen Seiten. Mit seinen faszinierenden und atemberaubendenen Landschaften ist dieses riesige Land immer wieder eine Reise wert. 

Auf unserem Reiseblog nehmen wir Dich mit auf unsere Roadtrips. Wir lieben Roadtrips. Wir genießen dabei besonders das Gefühl von Freiheit, dass uns aus dem Alltag reißt und alles andere vergessen lässt.

Ich liebe es, stundenlang mit Musik durch die Gegend zu cruisen und alle 10 Meter „Stopp“ zu rufen, damit Stefan anhält und ich aus dem Auto springen kann um die Speicherkarte mit unzähligen Fotos zu füllen. 

27

x sind wir in die USA geflogen

44

US Bundesstaaten haben wir besucht

428

Nächte haben wir in den USA verbracht

Mehr als 20 Jahre ist unser erster Trip in die Vereinigten Staaten her. Angefangen hat alles im Jahr 1999, als wir das erste Mal in New York und Florida waren. In den ersten haben wir Jahren die üblichen Touristen-Ziele besucht. Später, nachdem wir diese Spots zum Teil schon mehrmals gesehen haben sind wir in abgelegenere Gebiete ausgewichen.

Einsam in der Natur wandern und abends in einer Stadt (ein kleines Dorf ist auch OK) ankommen und in einem sauberen (das ist unser einziger Anspruch) Hotel zu übernachten – das ist genau unser Ding. 

Wir werden oft gefragt, warum wir noch nie mit dem Motorrad in den USA unterwegs waren, denn wir sind beide begeisterete Harley-Fahrer; haben sogar jeweils ein eingenes Motorrad. Aber wir leben in der Nähe von Stuttgart und haben die Schwäbische Alb dirket vor der Türe. So können wir wann immer wir Lust haben unsere Runden drehen. Im Urlaub bevorzugen wir den Mietwagen. Wir wandern gerne und müssen dafür hin- und wieder Off-Road Fahrten machen um abgelegene Trailheads zu erreichen. Das ist nunmal nur mit einem ordentlichen SUV machbar.

Und so reisen wir am liebsten mit dem Mietwagen von Hotel zu Hotel. In Alaska und Kanada sind wir auch gerne mit dem Truck-Camper unterwegs. Man ist dort einfach flexibler, weil die Infrastruktur dort eben eine ganz andere ist.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Schmökern auf unseren Seiten.

Gabi & Stefan

“Traveling leaves you speechless, then turns you into a storyteller.”

(Ibn Battuta)

Neuste Roadtrip Geschichten